UnivIS
Informationssystem der Otto-Friedrich-Universität Bamberg © Config eG 
Zur Titelseite der Universität Bamberg
  Sammlung/Stundenplan Home  |  Anmelden  |  Kontakt  |  Hilfe 
Suche:      Semester:   
 Lehr-
veranstaltungen
   Personen/
Einrichtungen
   Räume   Telefon &
E-Mail
 
Die Präsenzlehre ist derzeit eingeschränkt. Weitere Informationen und Ausnahmen entnehmen Sie bitte den FAQ-Seiten der Universität.
 
 Darstellung
 
kompakt

kurz

Druckansicht

 
 
Stundenplan

 
 
 Extras
 
alle markieren

alle Markierungen löschen

Ausgabe als XML

 
 
Einrichtungen >> Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften >>

Lehrveranstaltungen

 

B8d Fachmethodik II Humangeographie: Quantitative Methoden

Dozentinnen/Dozenten:
Anne Allmrodt, Raphael Singer
Angaben:
Seminar, 2 SWS, ECTS: 5
Termine:
Mi, 16:00 - 17:30, KR12/00.16, KR12/00.02
Vorbesprechung: Mittwoch, 24.7.2019, 18:00 - 19:00 Uhr, KR12/00.05
Voraussetzungen / Organisatorisches:
FlexNow Prüfungsanmeldung: 01.10. - 15.12. Die Teilnahme an der Vorbesprechung ist obligatorisch!
Inhalt:
Methoden und Statistik für viele Studierende ein Thema, das sie möglichst schnell hinter sich lassen wollen. Methoden, auch die quantitativen Methoden, sind jedoch weitaus mehr, als nur Statistik. Im Gegenteil: Während die Statistik einzig die Datenauswertung beschreibt, sind die Methoden der grundlegende Weg zu den Daten. Mit diesen (quantitativ-analytischen) Wegen, darunter standardisierte Kartierungen und Beobachtungen sowie Befragungen werden wir uns im Rahmen des Seminars näher beschäftigen und dabei ein Forschungsprojekt gemeinsam durchführen.

 

B10 Geländeübung "Solidarische Landwirtschaft Bamberg" (1 Tag)

Dozent/in:
Anne Allmrodt
Angaben:
Exkursion, ECTS: 1, FlexNow Prüfungsanmeldung: 01.10. - 15.12.
Termine:
Einzeltermin am 9.10.2019, 9:00 - 10:30, WE5/02.003
Beginn um 09:00 Uhr im Raum WE5/02.003, Ende ca. 16:00 Uhr
Voraussetzungen / Organisatorisches:
Sie benötigen für diese Exkursion ein Fahrrad, da wir an unterschiedlichen Orten im Bamberger Stadtgebiet Station machen werden.
Inhalt:
Dinge unseres alltäglichen Lebens wie Nahrung, Kleidung, Elektronik usw. sind den Prinzipien des Wachstums und des Wettbewerbs unterworfen und beeinflussen somit letztlich auch unser eigenes Verhalten. Immer lauter wird inzwischen jedoch die Frage, ob und wie viel Wachstum/ Wettbewerb noch möglich ist, was daraus resultiert und welche Alternativen es gibt.

Im Rahmen der Exkursion werden wir daher unterschiedliche Orte in Bamberg aufsuchen, die solche Alternativen in den Bereichen Lebensmittel, Soziales, Gegenstände gestalten. Inhaltlich wird es dabei immer wieder um Aspekte des Postwachstums gehen. Neben der Möglichkeit, mit Akteur/innen der Solawi Bamberg, dem Repair-Cafe Männerschuppen und anderen ins Gespräch zu kommen, werden wir Aspekte von Wachstum und Postwachstum in Kontexten wie Konsumverhalten, Stadtplanung, Lebensstilen, Nachhaltigkeit, etc. hinterfragen und kritisch reflektieren.

Sie benötigen für diese Exkursion ein Fahrrad, da wir an unterschiedlichen Orten im Bamberger Stadtgebiet Station machen werden.



UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof