UnivIS
Informationssystem der Otto-Friedrich-Universität Bamberg © Config eG 
Zur Titelseite der Universität Bamberg
  Sammlung/Stundenplan Home  |  Anmelden  |  Kontakt  |  Hilfe 
Suche:      Semester:   
 Lehr-
veranstaltungen
   Personen/
Einrichtungen
   Räume   Telefon &
E-Mail
 
Das Wintersemester 2022/23 findet in Präsenz statt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den FAQ-Seiten der Universität.
 
 Darstellung
 
kompakt

kurz

Druckansicht

 
 
Stundenplan

 
 
 Extras
 
alle markieren

alle Markierungen löschen

Ausgabe als XML

 
 
Einrichtungen >> Wissenschaftliche Einrichtungen der Universität >> Zentrum für Mittelalterstudien (ZEMAS) >>

Lehrveranstaltungen

 

Einführungsveranstaltungen der Anglistik/Amerikanistik für Studienanfänger im SS 2020

Dozentinnen/Dozenten:
Manfred Krug, Christoph Houswitschka, Christa Jansohn, Christine Gerhardt, Pascal Fischer
Angaben:
Sonstige Lehrveranstaltung
Termine:
Zeit/Ort n.V.
Voraussetzungen / Organisatorisches:
Absage aller Erstsemestereinführungsveranstaltungen einschließlich des Einstufungstests (bis zunächst 19. April 2020)

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus müssen alle Veranstaltungen der Erstsemestereinführungstage (einschließlich Einführungsveranstaltungen und Einstufungstests) der Anglistik/Amerikanistik für Studienanfänger im Sommersemester 2020 aus Fürsorgepflicht abgesagt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Aktualisierte Informationen finden Sie stets auf den Seiten des Instituts für Anglistik und Amerikanistik und unter News

Die Situation ist sehr dynamisch. Bitte konsultieren Sie die Institutswebseiten daher regelmäßig.

Leitung des Instituts für Anglistik und Amerikanistik

 

Forschungsseminar und Betreuungsübung

Dozent/in:
Christa Jansohn
Angaben:
Übung, 2 SWS, ECTS: 2, Teilnehmerbegrenzung 15 Studierende; An-/Abmeldung über FlexNow: 03.02.2020 (08:00 Uhr) bis 30.04.2020 (23:59 Uhr).
Termine:
Mi, 18:15 - 19:45, LU19/00.08
Voraussetzungen / Organisatorisches:
WICHTIGE INFORMATION: https://www.uni-bamberg.de/anglistik/news/artikel/anmeldungen-zu-lehrveranstaltungen-des-instituts-fuer-anglistik-amerikanistik-im-ss-2020/

Modulzugehörigkeit/Module applicability and conditions of participation

B.A. Anglistik/Amerikanistik (nur HF mit B.A.-Arbeit): Vertiefungsmodul Kulturwissenschaft: Betreuungsübung (2 ECTS), Zugangsvoraussetzung: Aufbaumodul Kulturwissenschaft
B.A. Medieval Studies: Intensivierungsmodul Anglistik/Amerikanistik (2 ECTS), wenn die B.A.-Arbeit in Kulturwissenschaft geschrieben wird; Zugangsvoraussetzung: Aufbaumodul Anglistik
M.A. Anglistik/Amerikanistik: Erweiterungsmodul I und II: Betreuungsübung Kulturwissenschaft (2 ECTS), wenn die M.A.-Arbeit in Kulturwissenschaft geschrieben wird
M.A. Medieval Studies: Intensivierungsmodul Anglistik/Amerikanistik (2 ECTS), wenn die M.A.-Arbeit in Kulturwissenschaft geschrieben wird; Zugangsvoraussetzung: Aufbaumodul Anglistik
alle alten Studiengänge: Übung Kulturwissenschaft
Joint Degree: Free Electives (2 ECTS), wenn die M.A.-Arbeit in Kulturwissenschaft geschrieben wird.

Prüfungsformen, Voraussetzungen für die Vergabe von Kreditpunkten/ Types of examinations, Prerequisites for obtaining credit points

Regelmäßige aktive Teilnahme (ggf. Einzeltermine zur individuellen Betreuung der Qualifikationsarbeit), in den B.A.- und M.A.-Studiengängen (nicht Joint Degree): mündliche Modulteilprüfung
Inhalt:
Inhalte/Contents

Die Übung/das Kolloquium wendet sich vornehmlich an Studierende der Britischen Kultur in höheren Semestern. Es versteht sich als offenes wissenschaftliches Forum, in dem B.A.- und M.A.-Arbeiten, Magisterarbeiten, Dissertationen oder andere kulturwissenschaftlich relevante Projekte auch unter Beteiligung von Gästen zur Diskussion stehen. Zugleich bietet dieses Forum auch die Möglichkeit, eher formal orientierte Fragestellungen der Praxis zu diskutieren (z. B. Präsentationsformen bei Vorträgen/Referaten, Redaktion von Texten).

Zudem werden berufsorientierte Veranstaltungen durchgeführt, die den Studierenden Einblick in verschiedene Berufsmöglichkeiten geben sollen.

Inhalte für Vertiefungsmodul: ein Spezialgebiet. In diesem Modul werden die Kenntnisse einer weiteren Epoche bzw. einer weiteren kulturwissenschaftlichen Fragestellung vermittelt, die mit eigener regelmäßiger Lektüre begleitet wird. Zudem werden berufsrelevante Schlüsselqualifikationen (z.B. Präsentations- und Kommunikationstechniken) ausdifferenziert und vertieft. Mündliche und schriftliche Präsentation eigener Ergebnisse wird eingeübt.

The colloquium is intended primarily for advanced students of British culture. It is to be understood as an open academic forum in which B.A. and M.A. essays, Magister and other dissertations, or other projects in the realm of cultural studies, can be discussed in the presence of participating guests. At the same time, this forum offers the opportunity to discuss more formal questions of academic practice (e.g. presentational methods for lectures and presentations, composition of texts).

In addition, sessions will be organized with a more vocational orientation, intended to give the students insight into various professional possibilities.

Contents ("Vertiefungsmodul"): An area of expert knowledge. This module allows students to acquire knowledge of an additional period and of an additional cultural studies problem, all accompanied by appropriate regular reading. Furthermore, certain key professional skills (e.g. presentational and communicational techniques) will be refined and deepened. There will be practice in the spoken and written presentation of the students’ research results.

Lernergebnisse, Kompetenzen/Learning outcomes, Skills

Qualifikationsziele "Vertiefungsmodul": Die Studierenden vertiefen ihre Kenntnisse der englischsprachigen Kulturen sowie der Kulturtheorien. Sie erarbeiten ein Spezialgebiet, rezipieren kritisch aktuelle Forschungsrichtungen unter Beachtung einer angemessenen Fachterminologie und können diese auf komplexe Fragestellungen des Faches anwenden.

Academic outcomes "Vertiefungsmodul": Students deepen their acquaintance with the culture of English speaking countries and also of cultural theory. Each student acquires an area of expert knowledge, takes on board – in a critical spirit – contemporary tendencies in research, while learning to maintain an appropriate academic register and to apply it to complex discipline-specific problems.
Empfohlene Literatur:
Wird den Teilnehmer/innen bei der Anmeldung mitgeteilt.

Provided to participants on registration.

 

History through Film: The End of World War II

Dozent/in:
Christa Jansohn
Angaben:
Übung, 2 SWS, ECTS: 4, Englischsprachig, An-/Abmeldung über FlexNow: 03.02.2020 (08:00 Uhr) bis 30.04.2020 (23:59 Uhr); An-/Abmeldung zur Prüfung über FlexNow: 25.06.2020 (10:00 Uhr) bis 06.07.2020 (23:59 Uhr).
Termine:
Do, 16:00 - 18:00, LU19/00.09
Die Dauer der einzelnen Sitzungen richtet sich nach der Länge der Filme. Ein früheres Verlassen des Seminars muss vorher der Dozentin schriftlich mitgeteilt werden. / Further details: The length of individual sessions will depend on the length of each film. If you need to leave a particular session early, please be sure to notify the teacher in writing, and in advance.
Voraussetzungen / Organisatorisches:
WICHTIGE INFORMATION: https://www.uni-bamberg.de/anglistik/news/artikel/anmeldungen-zu-lehrveranstaltungen-des-instituts-fuer-anglistik-amerikanistik-im-ss-2020/

Voraussetzung/Condition of participation

Bestandene Modulprüfung im Basismodul Britische und Amerikanische Kulturwissenschaft / A successfully completed module examination in a Basismodul in British & American Cultural Studies.

Modulzuordnung/Module applicability

Bachelor Anglistik/Amerikanistik (ab Studienbeginn zum SoSe 2009):
Ergänzungsmodul Theorien und Methoden (1 ECTS)
Bachelor Anglistik/Amerikanistik: Basis- und Aufbaumodul (2 ECTS)
Bachelor Anglistik/Amerikanistik: Vertiefungsmodul ohne Bachelorarbeit in Kulturwissenschaft (2 ECTS)
Bachelor/Master Wirtschaftspädagogik: Basismodul/Aufbaumodul Kulturwissenschaft (2 ECTS)
MA English and American Studies: Consolidation Module British and American Culture I: Übung (2 ECTS)
Joint Degree: Consolidation Module British and American Culture I: Übung (2 ECTS)
Lehramt Realschule: Zusatzmodul Britische Kultur (2 ECTS)
Lehramt Gymnasium: Freier Bereich, Wahlpflichtmodul Britische Kultur (2 ECTS)
M. Ed.: Zusatzmodul Britische Kultur (2 ECTS)
B.A. Interdisziplinäre Mittelalterstudien: Aufbaumodul Anglistik I (3 ECTS)
B.A. Interdisziplinäre Mittelalterstudien: Aufbaumodul Anglistik I (4 ECTS)
M.A. Interdisziplinäre Mittelalterstudien: Aufbaumodul Anglistik (3 ECTS)
M.A. Interdisziplinäre Mittelalterstudien: Intensivierungsmodul Anglistik (3 ECTS)
Erasmus and other visiting students (2 or 4 ECTS)
MA English and American Studies: Consolidation Module British and American Culture I: Übung (2 ECTS)
B.Sc. BWL (Wirtschaftspädagogik): Übung Kulturwissenschaft (2 ECTS)
M.Sc. Wirtschaftspädagogik: Übung Kulturwissenschaft (2 ECTS)

An-/Abmeldung/Registration/de-registration
über FlexNow/on FlexNow

Lehrformen/Taught
Englisch/in English

Prüfungsformen/Examined by
Nach Absprache mit der Dozentin bzw. dem Dozenten. Bitte informieren Sie die Dozentin/den Dozenten rechtzeitig (4 Wochen nach Seminarbeginn), falls Sie eine Note für die Veranstaltung benötigen. Für diese ausschlaggebend ist die Teilnahme an einem Test oder eines Vortrages oder eines Term papers. Dies ist abhängig von der Modulzugehörigkeit bzw. den ECTS-Punkten. Für die Einbringung im Consolidation Module I des Master-Studiengangs ist das Bestehen der mündlichen Modulprüfung am Ende des Semesters erforderlich.

Please inform the course teacher in good time (and certainly no later than 4 weeks after the start of the semester) if you wish to be awarded a grade for this seminar. The grade will be determined by a test, a presentation, or a term paper. This depends on the module taken and/or the ECTS points to be awarded.

If they wish this course to count towards their Consolidation Module I Master-Studiengang, students must pass an oral examination at the end of the semester.
Inhalt:
The re-telling of history through film has become an integral part of our culture. For many of us, films provide our most immediate access to our history – no matter how historically ‘accurate’ the film is or claims to be. The films we will be dealing in our seminar are portrayals and reenactments of historical events rather than factual documentaries. Upon completion of this course, you will have developed a broader knowledge of complex ways in which fact interplays with fiction through film. You will also develop greater skills in the use of video for the purposes of teaching and presentation.
Empfohlene Literatur:
Primär- und Sekundärliteratur wird in den Seminarstunden angegeben bzw. auf dem VC gespeichert.

Primary and secondary literature will be distributed in the seminar sessions and/or posted on the VC.

 

Introduction to British and American Cultural Studies: Einführung in die Britische und Amerikanische Kulturwissenschaft (Jansohn)

Dozent/in:
Christa Jansohn
Angaben:
Seminar, 3 SWS, ECTS: 6, An-/Abmeldung über FlexNow (course registration/de-registration): 03.02.2020 (08:00 Uhr) bis 30.04.2020 (23:59 Uhr); An-/Abmeldung zur Prüfung über FlexNow (exam registration/de-registration): 25.06.2020 (10:00 Uhr) bis 06.07.2020 (23:59 Uhr).
Termine:
Do, 18:15 - 20:30, U2/01.33
Voraussetzungen / Organisatorisches:
WICHTIGE INFORMATION: https://www.uni-bamberg.de/anglistik/news/artikel/anmeldungen-zu-lehrveranstaltungen-des-instituts-fuer-anglistik-amerikanistik-im-ss-2020/

Verwendbarkeit/Module applicability

B.A. Anglistik/Amerikanistik: Basismodul Britische und Amerikanische Kulturwissenschaft: Einführung Kulturwissenschaft (6 ECTS)
B.A. Interdisziplinäre Mittelalterstudien/Medieval Studies: Basismodul Anglistik: Einführung Britische und Amerikanische Kulturwissenschaft (6 ECTS mit Klausur, 2 ECTS ohne Klausur)
Lehrämter (neu): GS/HS/RS/BS/GYM Basismodul Kulturwissenschaft: Einführung Kulturwissenschaft (5 ECTS)
Erasmus and other visiting students (6 ECTS)

Lehrformen/Taught by
Textstudium in Heimarbeit / independent study of texts.

Prüfungsformen/Examined by
Schriftliche Prüfung, aktive Mitarbeit / Written examination, active participation.

Klausurtermin/Examination date and time: Donnerstag, 16. Juli 2020, 18:30-20:00 Uhr, U2/01.33.

Wiederholungsklausur/Repeat and resit exam: Montag, 10. August 2020, 09:30-11:00 Uhr, in KR12/02.05. (Neue Anmeldung über FlexNow erforderlich - s. hierzu gesonderten UnivIS-Eintrag "Wiederholungsklausur: Introduction to British and American Cultural Studies (Einführungskurs)". / Separate FlexNow registration required - please see the separate UnivIS entry "Wiederholungsklausur: Introduction to British and American Cultural Studies (Einführungskurs)".)

Bitte lesen Sie auch gründlich die Informationen zum Semester auf unserer Website. / Please also read carefully the information on the semester which is on our website.
Inhalt:
Das Seminar führt in zentrale methodische Fragestellungen, Grundbegriffe, theoretische Modelle und historische Zusammenhänge des Faches Britische und Amerikanische Kulturwissenschaft ein. Der Kurs findet sowohl in englischer als auch deutscher Sprache statt, um die Studierenden mit beiden Wissenschaftssprachen vertraut zu machen.

The seminar is an introduction to the essential methodological problems, principles, theoretical models, and historical contexts indispensable for the academic pursuit of British and American cultural studies. The course is conducted in both English and German, in order to familiarize the students with the specialized academic use of both languages.

Lernergebnisse, Kompetenzen/Learning outcomes, Skills

Grundthemen und Fragestellungen der Kulturwissenschaften konsequent mit literarischen Texten und Lektüren zu verbinden, ihre inhaltlichen Zusammenhänge zu erkennen, systematisch zu rekonstruieren sowie diese kritisch in Wort und Schrift zu analysieren. Es wird ein erster Überblick in kulturwissenschaftliche Analysemodelle und Fachterminologie gewonnen. Ferner werden grundlegende Kompetenzen sowohl formaler als auch zielsprachlicher Art vermittelt. Die kommunikativen und sozialen Kompetenzen der Studierenden werden durch interaktive und projektbezogene Gruppenarbeit gefordert und gefördert.

To relate in a logical fashion the central themes and problems of cultural studies with literary texts, and also to recognize, reconstruct, express and analyse in spoken and written form their mutual relevance. In the first instance the analytical models and special terminology of cultural studies will be established. Thereafter basic skills of both a formal and linguistic nature will be developed. Students' ability to communicate and interact in an academic setting will be both required and promoted by interactive group projects.
Empfohlene Literatur:
Primär- und Sekundärliteratur wird in den Seminarstunden angegeben bzw. auf dem VC gespeichert.

Primary and secondary literature will be distributed in the seminar sessions and/or posted on the VC.

 

Wiederholungsklausur / Re-sit and Repeat Examination: Introduction to British and American Cultural Studies (Prof. Dr. Jansohn und Dr. Craig)

Dozentinnen/Dozenten:
Robert Craig, Christa Jansohn
Angaben:
Seminar, ECTS: 6, An-/Abmeldung zur Prüfung über FlexNow: 24.07.2020 (10:00 Uhr) bis 03.08.2020 (23:59 Uhr) [angelegt in FlexNow als 2. Termin des Einführungskurses] / Registration for the exam on FlexNow: 24.07.2020 (10 a.m.) until 03.08.2020 (11.59 p.m.) [listed in FlexNow as the '2nd' exam of the Introduction Course]
Termine:
Einzeltermin am 6.8.2020, 10:00 - 11:30, KR12/00.05
Inhalt:
WICHTIGE INFORMATION: https://www.uni-bamberg.de/anglistik/news/artikel/anmeldungen-zu-lehrveranstaltungen-des-instituts-fuer-anglistik-amerikanistik-im-ss-2020/

Am 6. August 2020 im KR12/00.05 (10.00-11:30 Uhr) findet eine Wiederholungsklausur für diejenigen Studierenden der Einführungskurse (von Dr. Craig und Prof. Dr. Jansohn) statt, die den jeweiligen Kurs trotz Mitschreibens der Abschlussklausur nicht bestanden haben oder aufgrund eines ärztlichen Attestes an der Abschlussklausur nicht teilnehmen konnten. Das Attest muss der/m Lehrenden innerhalb von drei Tagen (hier gelten die Bestimmungen unter: https://www.uni-bamberg.de/anglistik/studium/informationen-zur-attestpflicht/ ) im Original vorgelegt werden. Die Wiederholungsklausur wird von den jeweiligen Lehrenden gestellt und muss persönlich abgeholt werden. Eine Auskunft über die Endnote kann nicht per E-Mail oder telefonisch erfolgen. Studierende müssen sich für die Wiederholungsklausur über FlexNow anmelden.

--------------------------------------------------

IMPORTANT INFORMATION: https://www.uni-bamberg.de/anglistik/news/artikel/anmeldungen-zu-lehrveranstaltungen-des-instituts-fuer-anglistik-amerikanistik-im-ss-2020/

On 6th August 2020 in KR12/00.05 (10 a.m. - 11.30 a.m.) there will be a repeat/re-sit exam for those students on the Introduction courses (of Prof. Dr. Jansohn and Dr. Craig) who either did not pass the course on the first attempt, or else were forced to miss the first session due to illness (certified by a doctor's note). The doctor's note, in its original, signed, stamped, and dated version, must be presented to the teacher in question within three days (the University's regulations on proof of illness can be found here: https://www.uni-bamberg.de/anglistik/studium/informationen-zur-attestpflicht/ ). The re-sit exam for each course is set by each individual teacher, and the grade and/or feedback should be collected in person from them. As such, teachers will not engage in any correspondence about grades via email or on the telephone. Students must sign up for the re-sit exam on FlexNow.

 

Working with History and Culture: a UK and German perspective from various archives

Dozent/in:
Christa Jansohn
Angaben:
Übung, 3 SWS, ECTS: 4, An-/Abmeldung über FlexNow: 09.03.2020 (08:00 Uhr) bis 30.04.2020 (23:59 Uhr); An-/Abmeldung zur Prüfung über FlexNow: 25.06.2020 (10:00 Uhr) bis 06.07.2020 (23:59 Uhr).
Termine:
jede 2. Woche Fr, 8:00 - 10:15, LU19/00.09
Voraussetzungen / Organisatorisches:
WICHTIGE INFORMATION: https://www.uni-bamberg.de/anglistik/news/artikel/anmeldungen-zu-lehrveranstaltungen-des-instituts-fuer-anglistik-amerikanistik-im-ss-2020/

Teilnahmevoraussetzung/Condition of participation

Bestandene Modulprüfung im Basismodul Britische und Amerikanische Kulturwissenschaft / A successfully completed module examination in a Basismodul in British & American Cultural Studies.

Modulzuordnung/Module applicability

Bachelor Anglistik/Amerikanistik (ab Studienbeginn zum SoSe 2009): Ergänzungsmodul Theorien und Methoden (1 ECTS)
Bachelor Anglistik/Amerikanistik: Basis- und Aufbaumodul (2 ECTS)
Bachelor Anglistik/Amerikanistik: Vertiefungsmodul ohne Bachelorarbeit in Kulturwissenschaft (2 ECTS)
Bachelor/Master Wirtschaftspädagogik: Basismodul/Aufbaumodul Kulturwissenschaft (2 ECTS)
MA English and American Studies: Consolidation Module British and American Culture I: Übung (2 ECTS)
Joint Degree: Consolidation Module British and American Culture I: Übung (2 ECTS)
Lehramt Realschule: Zusatzmodul Britische Kultur (2 ECTS)
Lehramt Gymnasium: Freier Bereich, Wahlpflichtmodul Britische Kultur (2 ECTS)
M. Ed.: Zusatzmodul Britische Kultur (2 ECTS)
B.A. Interdisziplinäre Mittelalterstudien: Aufbaumodul Anglistik I (3 ECTS)
B.A. Interdisziplinäre Mittelalterstudien: Aufbaumodul Anglistik I (4 ECTS)
M.A. Interdisziplinäre Mittelalterstudien: Aufbaumodul Anglistik (3 ECTS)
M.A. Interdisziplinäre Mittelalterstudien: Intensivierungsmodul Anglistik (3 ECTS)
Erasmus and other visiting students (2 or 4 ECTS)
MA English and American Studies: Consolidation Module British and American Culture I: Übung (2 ECTS)
B.Sc. BWL (Wirtschaftspädagogik): Übung Kulturwissenschaft (2 ECTS)
M.Sc. Wirtschaftspädagogik: Übung Kulturwissenschaft (2 ECTS)

An-/Abmeldung/Registration/de-registration
über FlexNow/on FlexNow

Lehrformen/Taught
Englisch und Deutsch/in English and German

Prüfungsformen/Examined by
Nach Absprache mit der Dozentin bzw. dem Dozenten. Bitte informieren Sie die Dozentin/den Dozenten rechtzeitig (4 Wochen nach Seminarbeginn), falls Sie eine Note für die Veranstaltung benötigen. Für diese ausschlaggebend ist die Teilnahme an einem Test oder eines Vortrages oder eines Term papers. Dies ist abhängig von der Modulzugehörigkeit bzw. den ECTS-Punkten. Für die Einbringung im Consolidation Module I des Master-Studiengangs ist das Bestehen der mündlichen Modulprüfung am Ende des Semesters erforderlich.

Please inform the course teacher in good time (and certainly no later than 4 weeks after the start of the semester) if you wish to be awarded a grade for this seminar. The grade will be determined by a test, a presentation, or a term paper. This depends on the module taken and/or the ECTS points to be awarded.

If they wish this course to count towards their Consolidation Module I Master-Studiengang, students must pass an oral examination at the end of the semester.
Inhalt:
In this seminar we will have a closer look at the job of an archivist as a possible career option for a student of British Culture. We will visit various archives in the area to learn more about the key duties of an archivist (e.g. evaluating, selecting, retrieving and arranging materials, answering queries, organising exhibitions etc.).

One of the workshops will be co-taught by Dr Oliver Walton. He will challenge ideas about what (cultural) historians do by giving an outline of the diverse ways in which the Royal Collection Trust and the Royal Archives work with history and culture. Dr Walton brings a unique perspective to bear as an historian working in the Royal Archives on a number of major projects which rely upon extensive partnership with other organisations. The Georgian Papers Programme ( https://georgianpapers.com ) and the Prince Albert project ( https://albert.rct.uk/ ) are large digitisation projects, while others are more traditional in nature.

During the seminar we will also explore the current landscape of higher education and the implications for the graduate job market in the UK, as well as the variety of career paths available within the British system. The main focus will be on exploring the projects in which the course convenors are involved, which will give an insight into the range of roles and activities involved in presenting historic documents to a wide range of audiences. This should enhance students understanding of both public history in practice, and the career opportunities that this understanding may present for them. We will also discuss the situation in Germany together with Horst Gehringer, Director of the Stadtarchiv in Bamberg.

You will need to take notes during the workshops, so please be prepared: pen and paper may be a good idea. However, the aim of the seminar is not that you take away pages and pages of notes, but that you take away lots of useful ideas and helpful experience. The workshop will be held in English and German. While explanations of particular points can be given in either language, you will need to have a reasonable level of comprehension in both.
Empfohlene Literatur:
Primär- und Sekundärliteratur wird in den Seminarstunden angegeben bzw. auf dem VC gespeichert.

Primary and secondary literature will be distributed in the seminar sessions and/or posted on the VC.



UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof