UnivIS
Informationssystem der Otto-Friedrich-Universität Bamberg © Config eG 
Zur Titelseite der Universität Bamberg
  Sammlung/Stundenplan Home  |  Anmelden  |  Kontakt  |  Hilfe 
Suche:      Semester:   
 Lehr-
veranstaltungen
   Personen/
Einrichtungen
   Räume   Telefon &
E-Mail
 
Das Veranstaltungsangebot steht wegen Corona unter Vorbehalt und wird derzeit in UnivIS nicht unbedingt aktualisiert. Bitte informieren Sie sich zusätzlich auf der Homepage der jeweiligen Einrichtung über die von Ihnen gesuchte Lehrveranstaltung! Die Vorlesungszeit im WS 2020/2021 beginnt am 2. November 2020 und endet am 12. Februar 2021.
 
 Darstellung
 
Druckansicht

 
 
 Außerdem im UnivIS
 
Vorlesungsverzeichnis

 
 
Veranstaltungskalender

 
 
Einrichtungen >> Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung Bamberg (ZLB) >>

  Antike und historisches Denken – ein ,altes‘ Thema im modernen Geschichtsunterricht? [Import]

Dozent/in
Matthias Junak

Angaben
Seminar
2 SWS, benoteter Schein, ECTS-Studium, ECTS-Credits max.: 7
KulturPLUS, Lehramt: Basis- und Aufbaumodul Didaktik der Geschichte; KulturPlus-Grundlagenmodule A/B; Bachelor/Master: Modulverwendung auf Anfrage
Zeit und Ort: Mo 14:00 - 16:00, KR12/00.16; Bemerkung zu Zeit und Ort: Seminar aus kapazitären Gründen geschlossen (Stand: 21.04.2020), Anmeldung nicht mehr möglich.
Keine Raumreservierung für die Prüfung

Inhalt
Die Antike ist auch im 21. Jahrhundert in der Geschichtskultur präsent. Schülerinnen und Schüler werden in jungen Jahren mit Themen zum antiken Griechenland und zum Imperium Romanum konfrontiert, sei es in Büchern und Filmen oder im Museum und an historischen Stätten. Im schulischen Geschichtsunterricht stehen die Themen „alter“ Epochen trotz dieser Präsenz weiterhin und zunehmend unter Legitimationsdruck. Im Seminar wird das Themenfeld „Antike“ daher einer näheren Betrachtung unterzogen, um Chancen auszuloten und Schwierigkeiten zu benennen. Dies geschieht vor dem Hintergrund der Diskussion um einen „modernen“ Geschichtsunterricht. Dabei soll der Blick auf den bayerischen LehrplanPlus ebenso gelegt werden wie auf grundlegende Konzepte der Geschichtsdidaktik, allen voran „Geschichtsbewusstsein“ und „Historisches Denken und Lernen“.

Empfohlene Literatur
Arand, Tobias/Vössing, Konrad (Hg.): Antike im Unterricht. Das integrative Potential der Alten Geschichte für das historische Lernen, Schwalbach/Ts. 2017 Gorbahn, Katja u.a. (Hg.): Alte Geschichte und ihre Vermittlung. Schulen - Hochschulen - Medien, Münster 2004 Günther, Rosmarie: Einführung in das Studium der Alten Geschichte, Paderborn 2009

ECTS-Informationen:
Credits: 7

Zusätzliche Informationen
Erwartete Teilnehmerzahl: 20

Hinweis für Web-Redakteure:
Wenn Sie auf Ihren Webseiten einen Link zu dieser Lehrveranstaltung setzen möchten, verwenden Sie bitte einen der folgenden Links:

Link zur eigenständigen Verwendung

Link zur Verwendung in Typo3

UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof