UnivIS
Informationssystem der Otto-Friedrich-Universität Bamberg © Config eG 
Zur Titelseite der Universität Bamberg
  Sammlung/Stundenplan Home  |  Anmelden  |  Kontakt  |  Hilfe 
Suche:      Semester:   
 Lehr-
veranstaltungen
   Personen/
Einrichtungen
   Räume   Telefon &
E-Mail
 
Die Präsenzlehre ist derzeit eingeschränkt. Weitere Informationen und Ausnahmen entnehmen Sie bitte den FAQ-Seiten der Universität.
 
 Darstellung
 
Druckansicht

 
 
 Außerdem im UnivIS
 
Vorlesungsverzeichnis

 
 
Veranstaltungskalender

 
 
Einrichtungen >> Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften >>

  HS Metrik

Dozent/in
Prof. Dr. Patrizia Noel

Angaben
Seminar/Hauptseminar
2 SWS
Studium Generale
Zeit und Ort: Do 12:00 - 14:00, U2/00.25

Voraussetzungen / Organisatorisches


DAS SEMINAR ENTFÄLLT

Modul(teil)prüfung: Referat und Hausarbeit

Modulzuordnung
BA Germanistik
  • Vertiefungsmodul

MA Germanistik Sprachwissenschaft (Schwerpunkt DaF):
  • Sprachwissenschaft I, II, III/ Erweiterungsbereich

MA Germanistik Sprachwissenschaft
  • Module German. Sprawi 1-3
  • Modul Sprachtheorie
  • Profilmodul
  • Erweiterungsbereich (nur in Verbindung mit einer Vorlesung als ganzes Modul einzubringen)

MA Germanistik
  • Modul Sprachwissenschaft II
  • Modul Sprachtheorie und Sprachvergleich

M. Sc. Wirtschaftspädagogik
  • MA-Aufbaumodul Sprachwissenschaft

LA Gymnasium
  • Intensivierungsmodul/Examensmodul

Exportmodule
  • Teilnahme nur nach persönlicher Beratung in der Sprechstunde


DAS SEMINAR ENTFÄLLT

Inhalt
Warum können alle, die bis sechs zählen können, einen deutschen Hexameter basteln, nicht aber einen lateinischen? Warum klingen mittelhochdeutsche Gedichte für neuhochdeutsche Ohren holprig , und warum hat sich die Metrik so entwickelt, wie sie heute in den etablierten Versmaßen vorliegt?
Das Seminar bearbeitet das Thema aus zwei Sichtweisen: der linguistischen und der literaturwissenschaftlichen. Im literaturwissenschaftlichen Teil des Seminars werden wir vor allem einzelne Gedichte metrisch analysieren und darüber hinaus literaturtheoretische Überlegungen zur Metrik reflektieren. Der sprachwissenschaftliche Teil des Seminars legt den Schwerpunkt auf die Sprachrhythmusforschung metrische Systeme keine Setzungen sind, sondern entwickeln sich über Generationen hinweg auf der Grundlage der Alltagssprache.

Englischsprachige Informationen:
Credits: 8

Institution: Professur für Germanistische Sprachwissenschaft mit dem Schwerpunkt Grammatik

Hinweis für Web-Redakteure:
Wenn Sie auf Ihren Webseiten einen Link zu dieser Lehrveranstaltung setzen möchten, verwenden Sie bitte einen der folgenden Links:

Link zur eigenständigen Verwendung

Link zur Verwendung in Typo3

UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof