UnivIS
Informationssystem der Otto-Friedrich-Universität Bamberg © Config eG 
Zur Titelseite der Universität Bamberg
  Sammlung/Stundenplan Home  |  Anmelden  |  Kontakt  |  Hilfe 
Suche:      Semester:   
Das Wintersemester 2022/23 findet in Präsenz statt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den FAQ-Seiten der Universität.
 
 Darstellung
 
Druckansicht

 
 
 Außerdem im UnivIS
 
Vorlesungsverzeichnis

 
 
Veranstaltungskalender

 
 

  Seminar/Proseminar: „Living across Cultures?“ Transkulturalität und Identität in Großbritannien und Deutschland

Dozent/in
Dr. Robert Craig

Angaben
Seminar/Proseminar
2 SWS
Erweiterungsbereich
Zeit und Ort: Di 16:00 - 18:00, LU19/00.11

Voraussetzungen / Organisatorisches
Höchstteilnehmerzahl: 20
Teilnahmevoraussetzungen: Abgeschlossenes Basismodul NDL. Der vorherige Besuch der literaturwissenschaftlichen Übung/Einführung II wird empfohlen. Darüber hinaus gelten für alle Studiengänge die in den jeweiligen Prüfungsordnungen und Modulhandbüchern festgelegten Zulassungsvoraussetzungen. Noten-/Punkterwerb: Referat/Arbeitsgruppe, Hausaufgaben, Seminararbeit. Die Textkenntnis wird vorausgesetzt.
Für Studienortwechsler, Erasmusstudenten sowie Studierende, die den Leistungsnachweis zur baldigen Prüfungsanmeldung benötigen, werden im begrenzten Umfang Plätze freigehalten. Bei Überbuchung des Seminars fällt die Entscheidung über die Teilnahme in Rücksprache mit der Dozentin/dem Dozenten.
Anmeldung/Abmeldung vom 23. September 2019 (10:00 Uhr) bis 31. Oktober 2019 (23:59 Uhr) über FlexNow!

Modulzugehörigkeit:
BA Germanistik:
  • Aufbaumodul NdL II (Seminar: 6 ECTS, Hausarbeit)

LA Deutsch:
  • Aufbaumodul/Aufbaumodul NdL II (Seminar: 6 ECTS, Hausarbeit)

BA Berufliche Bildung/Fachrichtung Sozialpädagogik mit Unterrichtsfach Deutsch:
  • Aufbaumodul NdL II (Seminar: 6 ECTS, Hausarbeit)

BA BWL, Studienschwerpunkt WiPäd II, Unterrichtsfach Deutsch:
  • Aufbaumodul NdL II (Seminar: 6 ECTS, Hausarbeit)

MA WiPäd:
  • Bachelor-Aufbaumodul II, Fachteil NdL (Seminar: 6 ECTS, Hausarbeit)

Inhalt
Dieses Seminar stellt die komplexe und umstrittene Frage, auf welche Art und Weise ‚multikulturelle‘ oder ‚transkulturelle‘ Identitätsformen von Personen und Gemeinschaften ‚mit Migrationshintergrund‘ über die vergangenen 30 Jahre im Vereinigten Königreich und in der Bunderepublik Deutschland entwickelt und reformuliert worden sind.

Anhand postkolonialer Theorien von ‚hybridity‘ (vor allem Stuart Hall und Homi K. Bhabha) wollen wir die gebräuchliche, aber heutzutage eher undifferenzierte Vorstellung des Lebens „zwischen zwei Kulturen“ infrage stellen. Es geht in erster Linie darum, die kritischen Begriffe ‚Transkulturalität‘ und ‚Interkulturalität‘ durch gemeinsame Analysen zu erkunden und zu nuancieren. Mit einem komparatistischen Fokus konzentrieren wir uns auf Texte und Filme besonderer ethnischer Gruppen und Gemeinschaften in den beiden Ländern, nämlich von Britisch-Pakistanern und schwarzen Briten in Großbritannien einerseits, von der sogenannten ‚türkeistämmigen‘ Bevölkerung in Deutschland andererseits. Mit Bezug auf unsere theoretischen Grundlagen beginnen wir mit dem britischen Autor Hanif Kureishi, dessen WerkeMy Beautiful Laundrette (Drehbuch: 1985) und The Black Album (1995) scharfsinnige Einsichten in die Probleme und Dilemmas anbieten, mit denen sich Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationshintergrund in den 1980er- und 1990er-Jahren häufig konfrontiert sahen. Andrea Levys Roman Small Island (2004) widmet sich den reichen, vielfältigen und trotzdem schweren Erfahrungen der sogenannten ‚Windrush Generation‘, deren Mitglieder in den Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg aus Britisch-Westindien einwanderten. Verglichen werden diese Werke mit literarischen und filmischen Darstellungen der deutsch-türkischen bzw. ‚türkeistämmigen‘ Kultur: mit Emine Sevgi Özdamars Romanen Die Brücke vom goldenen Horn (1998) und Seltsame Sterne starren zur Erde (2003) sowie Fatih Akins Filmen Gegen die Wand (2004) und Auf der anderen Seite (2007).

Empfohlene Literatur
I. Primärliteratur
Bitte schaffen Sie sich diese Ausgaben der Primärtexte an und lesen Sie sie bis zum Semesterbeginn!

Andrea Levy, Small Island (London: Tinder Press, 2017).
Hanif Kureishi, The Black Album and My Son the Fanatic (New York: Scribner, 2009).
Emine Sevgi Özdamar, Die Brücke vom goldenen Horn (Cologne: Kiepenheuer & Witsch, 1998).
---, Seltsame Sterne starren zur Erde (Cologne: Kiepenheuer & Witsch, 2003).

II. Sekundärliteratur:
Leslie A. Adelson, „Against Between – Ein Manifest gegen das Dazwischen“, in: Text und Kritik, 9.6: Literatur und Migration, ed. by Heinz Ludwig Arnold (2006), 36-46.
---, The Turkish Turn in Contemporary German Literature: Toward a New Critical Grammar of Migration (New York: Palgrave Macmillan, 2005).
Homi K. Bhabha, The Location of Culture, revised edn (London: Routledge, 2010).
Susan Alice Fisher (ed.), Hanif Kureishi (London: Bloomsbury, 2015).

Vor den jeweiligen Sitzungen werden weitere Texte im VC zur Verfügung gestellt. Denken Sie bitte daran, alle VC-Updates im Laufe des Kurses rechtzeitig zu beachten.
Selbstverständlich sollten Sie regelmäßig und aktiv an der Lehrveranstaltung teilnehmen. Nur in unvorhergesehenen Fällen (Krankheiten, Notfällen, religiösen Festen) kann Ihre Abwesenheit entschuldigt werden.

Zusätzliche Informationen
Erwartete Teilnehmerzahl: 10

Institution: Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft

Hinweis für Web-Redakteure:
Wenn Sie auf Ihren Webseiten einen Link zu dieser Lehrveranstaltung setzen möchten, verwenden Sie bitte einen der folgenden Links:

Link zur eigenständigen Verwendung

Link zur Verwendung in Typo3

UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof