UnivIS
Informationssystem der Otto-Friedrich-Universität Bamberg © Config eG 
Zur Titelseite der Universität Bamberg
  Sammlung/Stundenplan Home  |  Anmelden  |  Kontakt  |  Hilfe 
Suche:      Semester:   
 Lehr-
veranstaltungen
   Personen/
Einrichtungen
   Räume   Telefon &
E-Mail
 
Das Sommersemester 2022 findet in Präsenz statt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den FAQ-Seiten der Universität.
 
 Darstellung
 
Druckansicht

 
 
 Außerdem im UnivIS
 
Vorlesungsverzeichnis

 
 
Veranstaltungskalender

 
 
Einrichtungen >> Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften >> Institut für Fränkische Landesgeschichte (in Kooperation mit der Universität Bayreuth) >> Lehrstuhl für Fränkische Landesgeschichte (in Kooperation mit der Universität Bayreuth) >>

  Exkursion nach Westböhmen. Transregionele Beziehungen zwischen Franken und Böhmen. Montangeschichte und Erinnerungskultur im Herzen Europas.

Dozentinnen/Dozenten
Benedikt Ertl, M.A., Institut für Fränkische Landesgeschichte Thurnau, Felicitas Kahle, M.A., Institut für Fränkische Landesgeschichte Thurnau

Angaben
Exkursion

Zeit und Ort: n.V.; Bemerkung zu Zeit und Ort: Exkursion am 30. und 31. Mai 2019, Vorbesprechung am 17. Mai von 10:00 – 15:00 Uhr im Egerland-Museum in Marktredwitz

Voraussetzungen / Organisatorisches
Anmeldung bitte bis zum 7. Mai 2019 an Felicitas.Kahle@uni-bayreuth.de oder Benedikt.Ertl@uni-bayreuth.de
Für immatrikulierte Studierende fallen keine Kosten für Unterkunft und Eintritte an, lediglich An- und Abfahrt müssen selbst bezahlt werden. An- und Abfahrt erfolgt mit PKWs in Fahrgemeinschaften. Exkursionsprogramm: https://www.iflg-thurnau.de/exkursion-nach-westboehmen2019/

Inhalt
Das Institut für Fränkische Landesgeschichte unternimmt eine zweitägige Exkursion in das Braunkohlerevier Westböhmen zwischen Eger und Karlsbad („Falkenauer Revier“).
Die Montangeschichte Böhmens der letzten 200 Jahre ist noch heute am Tagebergbau zu spüren und an der Museumslandschaft abzulesen. An den zwei Exkursionstagen stehen neben der Bergbaugeschichte auch die wirtschaftlichen Gemeinsamkeiten und politischen Spannungen zwischen Böhmen und Franken im 19. und 20 Jahrhundert sowie die erneute Annäherung beider Regionen nach dem Fall des Eisernen Vorhangs im Fokus. Zur inhaltlichen und organisatorischen Vorbereitung der Exkursion wird eine Einführungssitzung am 17. Mai im Egerland-Museum in Marktredwitz stattfinden.

Englischsprachige Informationen:
Credits: 1,0

Hinweis für Web-Redakteure:
Wenn Sie auf Ihren Webseiten einen Link zu dieser Lehrveranstaltung setzen möchten, verwenden Sie bitte einen der folgenden Links:

Link zur eigenständigen Verwendung

Link zur Verwendung in Typo3

UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof