UnivIS
Informationssystem der Otto-Friedrich-Universität Bamberg © Config eG 
Zur Titelseite der Universität Bamberg
  Sammlung/Stundenplan Home  |  Anmelden  |  Kontakt  |  Hilfe 
Suche:      Semester:   
 Lehr-
veranstaltungen
   Personen/
Einrichtungen
   Räume   Telefon &
E-Mail
 
Das Sommersemester 2022 findet in Präsenz statt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den FAQ-Seiten der Universität.
 
 Darstellung
 
Druckansicht

 
 
 Außerdem im UnivIS
 
Vorlesungsverzeichnis

 
 
Veranstaltungskalender

 
 
Einrichtungen >> Fakultät Geistes- und Kulturwissenschaften >> Institut für Klassische Philologie und Philosophie >> Lehrstuhl für Philosophie II >>

  Die vielen Anthropologien und der eine Mensch

Dozent/in
Dr. Marcus Duewell

Angaben
Blockseminar
Präsenz
2 SWS
Zeit und Ort: Einzeltermin am 18.11.2021 13:00 - 18:00, WE5/02.003; Einzeltermin am 19.11.2021 9:00 - 18:00, U2/01.33; Einzeltermin am 13.1.2022 13:00 - 18:00, WE5/02.003; Einzeltermin am 14.1.2022 9:00 - 18:00, ZW6/01.04 ; Einzeltermin am 3.2.2022 13:00 - 18:00, WE5/02.003; Einzeltermin am 4.2.2022 9:00 - 18:00, U2/01.33
Vorbesprechung: 28.10.2021, 10:00 - 12:00 Uhr, Raum Online-Meeting

Voraussetzungen / Organisatorisches
Studium Generale, Gasthörerverzeichnis, Exportmodule. BA-Philosophie: Basismodul 2,4 (pPh, phA), Aufbaumodul 1, (pPh), Vertiefungsmodul 3 (phA); MA-Philosophie: Kernmodul 1 (pPh), Schwerpunktmodul phil Anth. 1 + 2; Freie Spezialisierung I+II; LA-Gym: Basismodul 2, 4 (pPh, phA), Vertiefungsmodul LA4; LA-GS/HS/RS: Basismodul 2,4 (pPh, phA).

Inhalt
Die Frage Was ist der Mensch? ist laut Kant die Grundfrage der Philosophie. Doch in der Gegenwart wird der Mensch stets mehr zum Problem: Posthumanisten fordern die Abkehr vom Menschen. In Zeiten der Künstlichen Intelligenz scheint die Grenze zwischen Menschen und Maschinen zu verschwimmen. In der Moral wird gefragt, ob nur Menschen oder auch Tiere Rechte haben und Respekt verdienen. Und auch die Wissenschaften scheinen kein einheitliches Verständnis vom Menschen zu haben: Die Biologie scheint den Menschen als ein Tier zu sehen, die Sozialwissenschaften wollen menschliches Handeln vorhersehen und erklären während die Geisteswissenschaften den Menschen als moralisches und ästhetisches Wesen untersuchen. Was macht denn eigentlich die Einheit des Menschen aus? Das Seminar bietet zunächst eine Einführung in Fragen der philosophischen Anthropologie ausgehend von klassischen Texten der philosophischen Anthropologie, v.a. im Werk Helmuth Plessners. Von diesen klassischen Perspektiven auf den Menschen schauen wir auf einige Gegenwartsfragen, in denen die Rolle des Menschen problematisiert wird. Das Seminar findet in drei Blöcken an den oben aufgeführten Terminen statt. Studierende schreiben nach Abschluss des Seminars (bis zum 1.10) ein Essay.
Anmeldung bis zum 26.10. beim Dozenten ist verpflichtend. Am 28.10 um 10:00 Uhr findet eine digitale Vorbesprechung statt.

Empfohlene Literatur
Philosophical Anthropology

Englischsprachige Informationen:
Title:
"The many anthropologies and one person"

Hinweis für Web-Redakteure:
Wenn Sie auf Ihren Webseiten einen Link zu dieser Lehrveranstaltung setzen möchten, verwenden Sie bitte einen der folgenden Links:

Link zur eigenständigen Verwendung

Link zur Verwendung in Typo3

UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof