UnivIS
Informationssystem der Otto-Friedrich-Universität Bamberg © Config eG 
Zur Titelseite der Universität Bamberg
  Sammlung/Stundenplan Home  |  Anmelden  |  Kontakt  |  Hilfe 
Suche:      Semester:   
 Lehr-
veranstaltungen
   Personen/
Einrichtungen
   Räume   Telefon &
E-Mail
 
Die Präsenzlehre ist derzeit eingeschränkt. Weitere Informationen und Ausnahmen entnehmen Sie bitte den FAQ-Seiten der Universität.
 
 Darstellung
 
Druckansicht

 
 
 Außerdem im UnivIS
 
Vorlesungsverzeichnis

 
 
Veranstaltungskalender

 
 
Einrichtungen >> Fakultät Humanwissenschaften >>

  Lehramt: Grundlagen der Erziehung/ Vertiefungsseminar: Anthropologie und Bildungstheorien des Humanismus (SoSe 2021)

Dozent/in
Dr. Mark Wenz, M.A.

Angaben
Seminar
Präsenz
2 SWS, LAMOD-B-01-01-003b; LAB-B-01-01-003
Zeit und Ort: Mi 8:00 - 10:00, M3N/01.26; Bemerkung zu Zeit und Ort: Die Lehrveranstaltung startet online, es ist aber nach je aktueller Entwicklung und Absprache möglich, in Präsenz zu wechseln

Voraussetzungen / Organisatorisches
Anmeldung zur Teinahme in FlexNow ab 06.04.2021

Inhalt
„Bildung“ ist einer der grundlegenden Begriffe der Erziehungswissenschaft und Pädagogik. Mit dem Bildungsbegriff sind traditionsreiche und vielschichtige Vorstellungen verbunden. Das Seminar analysiert und thematisiert verschiedene Theorien der Bildung durch einen historischen und systematischen Zugriff. Anthropologische Differenzierungen und Dimensionen des Bildungsbegriffs werden aufgezeigt und beschrieben, Leitvorstellungen sowie normative Orientierungen werden sichtbar ge-macht und dienen als Anregung für die weitere kritische Beschäftigung mit dem Bildungsbegriff im Kontext des eigenen Studiums. Der historisch-systematische Zugriff auf Bildungstheorien aus dem Blickwinkel des Humanismus ermöglicht es gedankliche Zusammenhänge zwischen heutigen und vergangenen Problemlagen aufzuzeigen und einer kritischen Reflexion zugänglich zu machen. Leitend ist dabei ein Bildungsverständnis von Bildung als Selbst-, Fremd- und Weltverhältnis. In diesem Zusammenhang entfaltet das Seminar den Studierenden die differenzierte Auseinandersetzung mit sich, mit anderen und mit der Welt im Kontext von Bildung (vgl. Dörpinghaus et al. 2009, S. 9–10).

Englischsprachige Informationen:
Title:
Anthropology and educational theories of European humanism (SoSe 2021)

Contents
"Education" is one of the fundamental concepts of educational science and pedagogy. The concept of education is associated with ideas that are rich in tradition and multi-layered. The seminar analyses and addresses various theories of education through a historical and systematic approach. Anthropological differentiations and dimensions of the concept of education are shown and described, guiding ideas and normative orientations are made visible and serve as a stimulus for further critical engagement with the concept of education in the context of one's own studies. The historical-systematic access to educational theories from the perspective of humanism makes it possible to show connections between present and past problems and to make them accessible for critical reflection. The guiding principle here is an understanding of education as a relationship to the self, the other and the world. In this context, the seminar develops the students' differentiated examination of themselves, others and the world in the context of education (cf. Dörpinghaus et al. 2009, pp. 9-10).

Zusätzliche Informationen
Erwartete Teilnehmerzahl: 25

Institution: Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik

Hinweis für Web-Redakteure:
Wenn Sie auf Ihren Webseiten einen Link zu dieser Lehrveranstaltung setzen möchten, verwenden Sie bitte einen der folgenden Links:

Link zur eigenständigen Verwendung

Link zur Verwendung in Typo3

UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof