UnivIS
Informationssystem der Otto-Friedrich-Universität Bamberg © Config eG 
Zur Titelseite der Universität Bamberg
  Sammlung/Stundenplan Home  |  Anmelden  |  Kontakt  |  Hilfe 
Suche:      Semester:   
 Lehr-
veranstaltungen
   Personen/
Einrichtungen
   Räume   Telefon &
E-Mail
 
Das Veranstaltungsangebot steht wegen Corona unter Vorbehalt und wird derzeit in UnivIS nicht unbedingt aktualisiert. Bitte informieren Sie sich zusätzlich auf der Homepage der jeweiligen Einrichtung über die von Ihnen gesuchte Lehrveranstaltung! Die Vorlesungszeit im WS 2020/2021 beginnt am 2. November 2020 und endet am 12. Februar 2021.
 
 Darstellung
 
Druckansicht

 
 
 Außerdem im UnivIS
 
Vorlesungsverzeichnis

 
 
Veranstaltungskalender

 
 
Einrichtungen >> Fakultät Humanwissenschaften >> Institut für Erziehungswissenschaft >> Lehrstuhl für Schulpädagogik >>

  Das Privileg des schulpädagogischen Blickes: Zur Videographie als kulturelle Praxis des (Un-)Sichtbarmachens

Dozent/in
Cristina Diz Muñoz, M.A.

Angaben
Blockseminar
2 SWS
Zeit und Ort: Einzeltermin am 31.7.2020 14:00 - 20:00, MG2/01.11; Einzeltermin am 1.8.2020, Einzeltermin am 2.8.2020 9:00 - 20:00, M3N/01.26
Vorbesprechung: 18.6.2020, 14:00 - 16:00 Uhr, Raum M3/02.10
Keine Raumreservierung für die Prüfung

Voraussetzungen / Organisatorisches
Flexnow Anmeldung: 01.04.-26.04.2020 Anmeldung zur Prüfung im dezentralen Anmeldezeitraum.

Inhalt
In diesem Seminar werden wir uns anhand von Theorie und Praxis mit Videographie als soziokulturelle Praxis des Sichtbarmachens (Rabenstein et al. 2008, Schaffer 2008) sowie mit der Bedeutung von Blickregime für Lern- und Bildungsprozesse (Ricken 2017) in Schule und Unterricht beschäftigen. Dafür werden wir in einem ersten Teil Texte und Filme zum Begriff des schulpädagogischen Blickregimes diskutieren (Farocki 1995, Mohn 2002). In einem zweiten Teil werden wir Kamera- und Schnittübungen sowie eine Videographie durchführen und somit den professionalisierenden Blick im Kontext der Lehrerinnenbildung (de Boer 2012) untersuchen.
Das Seminar deckt folgende Lerninhalte, Qualifikationsziele und Kompetenzen ab: Genderforschung, Inklusion, Interkulturalität, Kommunikation, Körpersprache, Kreativität, Methoden der empirischen Forschung und Schulkritik. Studierende können eine Modulprüfung (2LP oder 3LP) absolvieren. Hierfür sind eine intensive Mitarbeit im Seminar sowie das Bestehen einer der folgenden Prüfungen notwendig:
B, C, D (2 LP): Kurz-Referat (bzw. videographieren, schneiden und analysieren einer kurzen Szene) oder schriftliche Hausarbeit.
D (3 LP): Kurz-Referat (bzw. videographieren, schneiden und analysieren einer kurzen Szene) mit schriftlicher Hausarbeit.

Hinweis für Web-Redakteure:
Wenn Sie auf Ihren Webseiten einen Link zu dieser Lehrveranstaltung setzen möchten, verwenden Sie bitte einen der folgenden Links:

Link zur eigenständigen Verwendung

Link zur Verwendung in Typo3

UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof