UnivIS
Informationssystem der Otto-Friedrich-Universität Bamberg © Config eG 
Zur Titelseite der Universität Bamberg
  Sammlung/Stundenplan Home  |  Anmelden  |  Kontakt  |  Hilfe 
Suche:      Semester:   
 Lehr-
veranstaltungen
   Personen/
Einrichtungen
   Räume   Telefon &
E-Mail
 
Die Präsenzlehre ist derzeit eingeschränkt. Weitere Informationen und Ausnahmen entnehmen Sie bitte den FAQ-Seiten der Universität.
 
 Darstellung
 
Druckansicht

 
 
 Außerdem im UnivIS
 
Vorlesungsverzeichnis

 
 
Veranstaltungskalender

 
 
Einrichtungen >> Fakultät Humanwissenschaften >> Institut für Psychologie >> Professur für Psychologie mit schulpsychologischem Schwerpunkt >>

  Empiriepraktikum: Gewolltes Vergessen (ExPra: Vergessen)

Dozent/in
Dr. Jan Hendrik Peters, Dipl.-Psych.

Angaben
Hauptseminar
4 SWS, Schein, Anwesenheitspflicht, B.Sc. (PM Empiriepraktikum)
Zeit und Ort: Mi 16:00 - 18:00, M3N/-1.19

Voraussetzungen / Organisatorisches
Das ExPra richtet sich in der Regel an B.Sc.-Psychologie- und Schulpsychologie-Studierende im 3. Fachsemester.
Neben den wöchentlichen Sitzungen am Mittwoch ist zusätzliche Zeit u.a. für die Erhebung und die Erstellung eines Berichts einzuplanen. Gegebenenfalls werden wir nach Absprache für die Datenauswertung mit SPSS einen zusätzlichen Blocktermin (bevorzugt am Wochenende) vereinbaren, was es ermöglichen wird, einige der Mittwochstermine zu kürzen.
WICHTIG: Dieses ExPra zieht sich über 2 Semester (WS 2016/17 und SoSe 2017) hin. Der Gesamt-Arbeitsaufwand entspricht aber natürlich den ExPras, die in nur einem Semester stattfinden - nur eben über zwei Semester verteilt.

Inhalt
Thema des Empiriepraktikums: In diesem ExPra werden wir ein Experiment zum Gewollten Vergessen durchführen, also dazu, inwiefern Menschen in der Lage sind, Dinge zu vergessen, die sie vergessen möchten. Dass dies möglich ist, wurde mittels des "Think-/No-Think-Paradigmas" bereits gezeigt. In unserer Studie soll es darum gehen, ob bestimmte Wörter leichter vergessen werden können als andere.
Neben der Planung, Durchführung und Auswertung der Studie liegt ein Schwerpunkt des ExPras darauf, Sie auf die Erstellung Ihrer Abschlussarbeiten (B.Sc.-Arbeit bzw. Zulassungsarbeit) vorzubereiten. Daher sollen Sie die Möglichkeit erhalten, sich gegenseitig zu den Experimentalberichten, die Sie erstellen werden, Feedback zu geben. Außerdem werden wir Ihre Berichte ausführlich im ExPra besprechen.

Empfohlene Literatur
Peters, J. H. & Dörfler, T. (2014). Abschlussarbeiten in der Psychologie und den Sozialwissenschaften: Planen, Durchführen und Auswerten. Hallbergmoos: Pearson.
Peters, J. H. & Dörfler, T. (2015). Abschlussarbeiten in der Psychologie und den Sozialwissenschaften: Schreiben und Gestalten. Hallbergmoos: Pearson.

Englischsprachige Informationen:
Credits: 8

Hinweis für Web-Redakteure:
Wenn Sie auf Ihren Webseiten einen Link zu dieser Lehrveranstaltung setzen möchten, verwenden Sie bitte einen der folgenden Links:

Link zur eigenständigen Verwendung

Link zur Verwendung in Typo3

UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof