UnivIS
Informationssystem der Otto-Friedrich-Universität Bamberg © Config eG 
Zur Titelseite der Universität Bamberg
  Sammlung/Stundenplan Home  |  Anmelden  |  Kontakt  |  Hilfe 
Suche:      Semester:   
 
 Darstellung
 
Druckansicht

 
 
 Außerdem im UnivIS
 
Veranstaltungskalender

 
 
Vorlesungsverzeichnis >> Zentrale und wissenschaftliche Einrichtungen >> Zentrum für Interreligiöse Studien (ZIS) >>

  Digitalisierung 4.0 – Eine sozialethische Auseinandersetzung mit der Arbeitswelt der Zukunft [Import]

Dozent/in
Christina Potschka, M. Ed.

Angaben
Seminar, 2 SWS
Studium Generale, Zentrum für Interreligiöse Studien, Modulstudium
Zeit und Ort: Mo 16:00 - 18:00, U2/01.36

Voraussetzungen / Organisatorisches
Modulzuordnung
Grundlagenmodul II (Modulbezeichnung bis SoSe 2012:„Moraltheologie/Sozialethik Aufbaumodul)
  • Lehramt UF GY, RS
  • BA Berufliche Bildung
  • BA Theologische Studien BA-HF
  • MA Wi-Päd

Grundlagenmodul kombiniert (Modulbezeichnung bis SoSe 2012: Basismodul)
  • BA Theologische Studien: BA-HF, BA-ENF, BA-NF

Vertiefungsmodul II A(Modulbezeichnung bis SoSe 2012: „Moraltheologie/Sozialethik Erweiterungsmodul“)
  • Lehramt UF GY
  • MA Berufliche Bildung Fachrichtung Sozialpädagogik
  • BA Theologische Studien
  • BA-HF, BA-ENF

Vertiefung IIB (Modulbezeichnung bis SoSe 2012: „Moraltheologie/Sozialethik Erweiterungsmodul“)
  • Lehramt UF GY

Master Interreligiöse Studien (Modulgruppe B Interreligiöse Beziehungen)
  • B1/B2

Mastermodul I
  • MA Theologische Studien

Theorie und Praxis christlicher Ethik: Mastermodul
  • MA Religion und Bildung

Mastermodul II
  • MA Religion und Bildung
  • MA Theologische Studien

An-/Abmeldung zur Lehrveranstaltung über FlexNow ist vom 06.08. bis 11.11.2018 möglich.

Inhalt
Das Fortschreiten der Digitalisierung führt zunehmend zu Veränderungen in unserer Lebens- und Arbeitswelt. Neue Medien, Kommunikationstechniken, Geräte und Maschinen führten seit dem 20 Jahrhundert zu einer Art „Digitaler Revolution“. Eine Konsequenz: Es findet eine Umstrukturierung der Arbeitswelt statt. Wo heute noch Menschen Lkws fahren, sollen zukünftig autonome Lkws über die Autobahnen rollen. Mittels solchen neuen technischen, teilautonomen oder autonomen Maschinen werden auf der einen Seite neue Arbeitsplätze in Forschung, Entwicklung und Produktion geschaffen. Auf der anderen Seite werden aber auch zunehmend Arbeitsplätze durch Maschinen genommen, da sie länger, günstiger, präziser und ohne Pause arbeiten können. Digitalisierung zeigt so ihr ambivalentes Gesicht. Das Seminar will sich vor diesem Hintergrund dem Thema Digitalisierung 4.0 aus sozialethischer und theologischer Perspektive annähern. Dazu werden folgende Fragen zentral sein: Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus? Welche Chancen und Grenzen ergeben sich aus der Digitalen Revolution? Und wie wirkt sich diese Veränderung auf unsere Gesellschaft aus?

Empfohlene Literatur
Wird in der Veranstaltung bekanntgegeben.

Institution: Zentrum für Interreligiöse Studien / Centre for Interreligious Studies der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (ZIS)

Hinweis für Web-Redakteure
Wenn Sie auf Ihren Webseiten einen Link zu dieser Lehrveranstaltung setzen möchten, verwenden Sie bitte einen der folgenden Links:
Link zur eigenständigen Verwendung
Link zur Verwendung in Typo3
UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof