UnivIS
Informationssystem der Otto-Friedrich-Universität Bamberg © Config eG 
Zur Titelseite der Universität Bamberg
  Sammlung/Stundenplan Home  |  Anmelden  |  Kontakt  |  Hilfe 
Suche:      Semester:   
 
 Darstellung
 
Druckansicht

 
 
 Außerdem im UnivIS
 
Veranstaltungskalender

 
 
Vorlesungsverzeichnis >> Zentrale und wissenschaftliche Einrichtungen >> Zentrum für Interreligiöse Studien (ZIS) >>

  S/Ü: "Zwölfer-Schia weltweit: die globale Dimension einer islamischen Strömung." (S/Ü: Zwölfer-Schia weltweit:) [Import]

Dozent/in
Prof. Dr. Patrick Franke

Angaben
Seminar, 2 SWS, ECTS-Studium
Studium Generale, Zentrum für Interreligiöse Studien, Modulstudium
Zeit und Ort: Do 14:15 - 15:45, SP17/00.13

Voraussetzungen / Organisatorisches
BA Islamischer Orient
  • Vertiefungsmodul I (BA 04), II (BA 05)
  • Intensivierungsmodul als (Nur als Übung)
MA Islamwissenschaft
  • Fachmodul I, II, III, IV (je nach thematischer Ausrichtung der Hausarbeit)
MA Interreligiöse Studien
  • Modulgruppe A (Lehrveranstaltungsprüfung in Flexnow bei IRS)
Elite-Master Cultural Studies of the Middle East
  • Modul PRel2, PRel4
Für Studierende der Evang. Theologie: Diese LV ist für das Modul Religionswissenschaft (nur Teilbereich "Islam und islamisch-christliches Gespräch") geöffnet. VC-Anmeldung ist unbediengt erforderlich.

Flexnowanmeldung zur LV ab 01.10. (ab 10.00 Uhr)
In Flexnow sind die Module laut Univis zu belegen

Inhalt
Ungefähr 175 Millionen Menschen weltweit werden der Zwölfer-Schia zugerechnet. 40 Prozent davon leben in Iran, der Rest in anderen Ländern. Ziel des Seminars ist es, insbesondere die zwölfer-schiitische Kulturen außerhalb Irans zu beleuchten und ihre transnationalen Verflechtungen in den Blick zu nehmen. Wer sind die religiösen Autoritäten der Gegenwart und Vergangenheit, auf die sich die Zwölfer-Schiiten heute beziehen? Welche Ideen und Konzepte werden unter Zwölfer-Schiiten diskutiert? Welche Unterströmungen gibt es? Welche Organisationen, Bildungsinstitutionen und Texte spielen eine wichtige Rolle bei ihnen? Was sind die bedeutenden heiligen Orte und mit welchen Riten und Vorstellungen sind sie verbunden? Welcher historischen Ereignisse gedenkt man bis heute in der Zwölfer-Schia? Das Seminar hat Werkstattcharakter. Von den Teilnehmerinnen werden Eigeninitiative und Mitwirkung an der Gesamtplanung der Veranstaltung erwartet. Hausarbeiten können auch in Form von Wikipedia-Artikeln erbracht werden.

Das Seminar wird von einer arabischen Lektüreübung begleitet.

Als komplementäre Lehrveranstaltung bietet sich das Seminar „Die Schia als gelebte Religion“ von Dr. Christian Funke an.

Empfohlene Literatur
Als Einführung in das Thema kann der Artikel zur Zwölfer-Schia in der deutsschprachigen Wikipedia verwendet werden, der in den letzten Monaten vom Dozenten überarbeitet wurde.

Zusätzliche Informationen
Erwartete Teilnehmerzahl: 30

Institution: Zentrum für Interreligiöse Studien / Centre for Interreligious Studies der Otto-Friedrich-Universität Bamberg (ZIS)

Hinweis für Web-Redakteure
Wenn Sie auf Ihren Webseiten einen Link zu dieser Lehrveranstaltung setzen möchten, verwenden Sie bitte einen der folgenden Links:
Link zur eigenständigen Verwendung
Link zur Verwendung in Typo3
UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof